Salat-Tortilla und Gelaber

Mann, ist das krass! ^^

Ich werde jetzt bis nächste Woche Donnerstag jeden Tag mit dem Fahrrad zu meiner Praktikumsstelle fahren. Zurück nach Hause logischerweise auch. Und die  Strecke dauert eine ganze Stunde. Das heißt, ich fahre ZWEI STUNDEN AM TAG Fahrrad !!!!!!

Himmel, sowas hätte ich früher nie gemacht, da war mir sogar die 5-Minütige Fahrt ins Nachbarkaff zu viel o.O

Ich will sowieso mehr Sport machen seit ich Veganerin bin. Langsam habe ich echt das Gefühl, das ist wirklich eine ganze Lebenseinstellung ... 

 

Für die, die sich beschweren wollen: Ja, ich nenne mich Veganerin, auch wenn ich noch den Honig und die Eiernudeln, die bei uns daheim rumstehen esse. Bitte keine Kommentare deswegen ^^

 

So, jetzt mal langsam das Rezept für Salat-Tortilla:

 Nährwerte: ca. 7g Ew, 15mg Calcium

 

- 1 Tortilla-Fladen

- 1 Hand voll Feldsalat

- ca. 3 El Johannisbeeren

- ca. 5 Mandeln

- 1 TL (oder einfach so wenig wie möglich) Sirup, bei mir war's halt eben mal wieder Honig :/

 

 Tortilla nach Packungsanweisung in der Pfanne warm machen.

Währenddessen die Mandeln längs vierteln und den Feldsalat waschen.

Dann den (/die/das; ka, wie man das sagt ^^) Tortilla mit gaaanz wenig Sirup bestreichen und den Feldsalat gemischt mit Mandeln und den Johannisbeeren in einer linienform darauftun, Enden knapp einschlagen und aufrollen.

Ok, ich bezweifle, dass das  letzte irgendwer verstanden hat, aber egal. Schaut einfach irgendwie, dass die Füllung zum Schluss von dem (/der; wieder das gleiche) Tortilla umgeben ist und das ganze handlich genug zum essen ^^

 

Alors, bon appétit et bonsoir

18.7.13 18:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung