Nussreis mit Zucchinigemüse

So, heute mal was weniger aufwändiges ... die Zucchini in meinem kleinen Garten hat ja schon echt Übermaße angenommen und musste weg. Essen fertig, Computer noch an: Was gibt es naheliegenderes als dieses 25-Minuten-Rezept mal schnell zu bloggen ?

 

Nährwerte pro Portion: 10g Ew, 80mg Calcium, 4mg Eisen

Zutaten (für 2 Personen):

- 150g Reis

- 300ml Wasser

- 1 Zwiebel

- 1 Knoblauchzehe

- Salz

- 2 El Olivenöl

- 600g Zucchini

- Gemüsebrühepulver

- 20 Haselnüsse (oder einfach 1 Hand voll)

 

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung mit etwas Salz und dem Wasser kochen (Quellreismethode, passt von der Zeit besser und ist gesünder).

Währenddessen die Zwiebel in Ringe schneiden und die Knoblachzehe klein würfeln und anschließend mit etwas Salz zu einem "Brei" zerdrücken.

Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem "Knoblauchbrei" darin glasig dünsten.

In der Zwischenzeit die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. 

Dazugeben und weiterdünsten, bis der Reis fertig ist, also die 25 Minuten vergangen  sind (der Reis muss ja nach dem Kochen nochmal ca. 10 min. quellen).

Wenn die Zucchini jetzt eine angenehme Konsistenz haben, nach Belieben mit Gemüsebrühepulfer würzen (ich hatte glaube ich ca. 1/2 Tl).

Jetzt noch die Nüsse halbieren und unter den Reis heben und dann kann auch schon gegessen werden

21.7.13 15:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung